Feiertage 2022, 2023 & 2024 in Deutschland

In Deutschland gibt es neben den religiösen Feiertagen, auch politische und kalendarische Festtage. Diese werden dann nochmals in feste und bewegliche Feiertage unterteilt. Feste Feiertage finden jedes Jahr am gleichen Datum statt (z.B. Tag der Arbeit, Maria Himmelfahrt), wobei die beweglichen Festtage, welche meist vom Kirchenjahr bestimmt sind, auf Grundlage des Osterdatums festgelegt werden - mit Ausnahme vom Buß- und Bettag.

Neben den 9 bundesweiten/deutschlandweiten Feiertagen gibt es auch 8 bundeslandspezifische Feiertage, sowie nicht gesetzliche Feiertage.

Auf dieser Seite findest Du eine kompakte Übersicht zu den Feiertagen 2022, 2023 & 2024 in Deutschland.

Feiertage 2022 in Deutschland

2022 ist in Deutschland kein Schaltjahr und startet mit seinen 365 Tagen an einem Samstag und endet mit einem Donnerstag. Betreffend der gesetzlichen Feiertage fallen im Jahr 2022 vier Feiertage auf einen Montag und ein Feiertag auf einen Freitag. Das bedeutet, dass Du dank dieser fallenden Feiertage 4 verlängerte Wochenenden im Jahr 2022 erleben darfst.

Gesetzliche Feiertage für ganz Deutschland

DatumFeiertagTag
Neujahr in DeutschlandSamstagSa
Karfreitag in DeutschlandFreitagFr
Ostersonntag in DeutschlandSonntagSo
Ostermontag in DeutschlandMontagMo
Tag der Arbeit in DeutschlandSonntagSo
Christi Himmelfahrt/​Vatertag in DeutschlandDonnerstagDo
Pfingstsonntag in DeutschlandSonntagSo
Pfingstmontag in DeutschlandMontagMo
Tag der dt. Einheit in DeutschlandMontagMo
1. Weihnachtstag in DeutschlandSonntagSo
2. Weihnachtstag in DeutschlandMontagMo

Nur für bestimmte Bundesländer

DatumFeiertagTag
Heilige Drei Könige in DeutschlandDonnerstagDo
Frauentag in DeutschlandDienstagDi
Fronleichnam in DeutschlandDonnerstagDo
Maria Himmelfahrt in DeutschlandMontagMo
Weltkindertag in DeutschlandDienstagDi
Reformationstag in DeutschlandMontagMo
Allerheiligen in DeutschlandDienstagDi
Buß- und Bettag in DeutschlandMittwochMi

Interessierst Du dich für die Feiertage eines bestimmten Bundeslandes?

Weitere Festtage in Deutschland die nicht arbeitsfrei sind

DatumFeiertagTag
Valentinstag in DeutschlandMontagMo
Aschermittwoch in DeutschlandMittwochMi
Gründonnerstag in DeutschlandDonnerstagDo
Karsamstag in DeutschlandSamstagSa
Walpurgisnacht/​Hexenfeuer in DeutschlandSamstagSa
Tag der Befreiung in DeutschlandSonntagSo
Allerseelen in DeutschlandMittwochMi
Martinstag in DeutschlandFreitagFr
Nikolaus in DeutschlandDienstagDi
Heiligabend in DeutschlandSamstagSa
Silvester in DeutschlandSamstagSa

Kalender 2022 als Download & zum Ausdrucken

Du benötigst einen Kalender für Deutschland des Jahres 2022 mit eingetragenen gesetzlichen Feiertagen? Dann lade Dir unseren Kalender im PDF-Format herunter, welchen Du anschließend ausdrucken kannst.

Kalender 2022 für Deutschland herunterladen
Kalender 2022 für Deutschland herunterladen

Feiertage 2023 in Deutschland

Das Jahr 2023, welches in Deutschland mit seinen 365 Tagen ebenfalls kein Schaltjahr ist, beginnt mit einem Sonntag und endet mit einem Donnerstag. Betrachtet man nur die gesetzlichen Feiertage 2023 fallen vier Feiertage auf einen Montag und 1 Feiertag auf einen Freitag. Das heißt, Du hast in 2023 4 verlängerte Wochenenden die Du zum Entspannen oder für ein Kurzurlaub nutzen kannst.

Gesetzliche Feiertage für ganz Deutschland

DatumFeiertagTag
NeujahrSonntagSo
KarfreitagFreitagFr
OstersonntagSonntagSo
OstermontagMontagMo
Tag der ArbeitMontagMo
Christi Himmelfahrt/​VatertagDonnerstagDo
PfingstsonntagSonntagSo
PfingstmontagMontagMo
Tag der dt. EinheitDienstagDi
1. WeihnachtstagMontagMo
2. WeihnachtstagDienstagDi

Nur für bestimmte Bundesländer

DatumFeiertagTag
Heilige Drei Könige
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Sachsen-Anhalt
FreitagFr
Frauentag
  • Berlin
MittwochMi
Fronleichnam
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
DonnerstagDo
Maria Himmelfahrt
  • Bayern
  • Saarland
DienstagDi
Weltkindertag
  • Thüringen
MittwochMi
Reformationstag
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Schleswig-Holstein
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
DienstagDi
Allerheiligen
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
MittwochMi
Buß- und Bettag
  • Sachsen
MittwochMi

Weitere Festtage in Deutschland die nicht arbeitsfrei sind

DatumFeiertagTag
ValentinstagDienstagDi
AschermittwochMittwochMi
GründonnerstagDonnerstagDo
KarsamstagSamstagSa
Walpurgisnacht/​HexenfeuerSonntagSo
Tag der BefreiungMontagMo
MuttertagSonntagSo
AllerseelenDonnerstagDo
MartinstagSamstagSa
NikolausMittwochMi
HeiligabendSonntagSo
SilvesterSonntagSo

Kalender 2023 als Download & zum Ausdrucken

Du benötigst einen Kalender für Deutschland des Jahres 2023 mit eingetragenen gesetzlichen Feiertagen? Dann lade Dir unseren Kalender im PDF-Format herunter, welchen Du anschließend ausdrucken kannst.

Kalender 2023 für Deutschland herunterladen
Kalender 2023 für Deutschland herunterladen

Feiertage 2024 in Deutschland

Das Jahr 2024 ist in Deutschland ein Schaltjahr (366 Tage) und beginnt mit einem Montag und endet mit einem Donnerstag. Es fallen im Jahr 2024 drei Feiertage auf einen Montag und 1 Feiertag auf einen Freitag, wenn man nur die gesetzlichen Feiertage in Betracht nimmt. Dank dieser Konstellation kannst Du in 2024 drei verlängerte Wochenenden ausnutzen.

Gesetzliche Feiertage für ganz Deutschland

DatumFeiertagTag
NeujahrMontagMo
KarfreitagFreitagFr
OstersonntagSonntagSo
OstermontagMontagMo
Tag der ArbeitMittwochMi
Christi Himmelfahrt/​VatertagDonnerstagDo
PfingstsonntagSonntagSo
PfingstmontagMontagMo
Tag der dt. EinheitDonnerstagDo
1. WeihnachtstagMittwochMi
2. WeihnachtstagDonnerstagDo

Nur für bestimmte Bundesländer

DatumFeiertagTag
Heilige Drei Könige
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Sachsen-Anhalt
SamstagSa
Frauentag
  • Berlin
FreitagFr
Fronleichnam
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
DonnerstagDo
Maria Himmelfahrt
  • Bayern
  • Saarland
DonnerstagDo
Weltkindertag
  • Thüringen
FreitagFr
Reformationstag
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Schleswig-Holstein
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
DonnerstagDo
Allerheiligen
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
FreitagFr
Buß- und Bettag
  • Sachsen
MittwochMi

Weitere Festtage in Deutschland die nicht arbeitsfrei sind

DatumFeiertagTag
AschermittwochMittwochMi
GründonnerstagDonnerstagDo
KarsamstagSamstagSa
Walpurgisnacht/​HexenfeuerDienstagDi
Tag der BefreiungMittwochMi
MuttertagSonntagSo
AllerseelenSamstagSa
MartinstagMontagMo
NikolausFreitagFr
HeiligabendDienstagDi
SilvesterDienstagDi

Kalender 2024 als Download & zum Ausdrucken

Du benötigst einen Kalender für Deutschland des Jahres 2024 mit eingetragenen gesetzlichen Feiertagen? Dann lade Dir unseren Kalender im PDF-Format herunter, welchen Du anschließend ausdrucken kannst.

Kalender 2024 für Deutschland herunterladen
Kalender 2024 für Deutschland herunterladen

Gesetzliche Regelungen für die Feiertage in Deutschland

Die Feiertage in der Bundesrepublik Deutschland sind zusammen mit allen Sonntagen als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erbauung verfassungsmäßig jedem Arbeitnehmer garantiert.

Normalerweise liegen diese Tage in Deutschland so, dass nicht zwei Feiertage auf ein und den selben Tag fallen, mit Ausnahme von Sonntagen. Allerdings kann es in unregelmäßigen Abständen, ungefähr einmal in 100 Jahren, vorkommen, dass der Ostersonntag auf den 23. März fällt, und somit Christi Himmelfahrt zeitgleich auf den unbeweglichen "Tag der Arbeit" am 1. Mai fällt.

Für Feiertage gilt in der Regel ein Beschäftigungsverbot

Für Angestellte gilt an Feiertagen in Deutschland nach § 9 ArbZG im Grunde ein Beschäftigungsverbot. Allerdings gibt es nach § 10 ArbZG auch Ausnahmen, z.B. für Krankenhäuser, die Gastronomie, die Feuerwehr und Rettungsdienste.

Die Bestimmung der gesetzlichen Feiertage obliegt nach Artikel 70 Absatz 1 des Grundgesetzes der Hand der Bundesländer. Der "Tag der Deutschen Einheit" ist der einzige vom Bund bestimmte Festtag und wurde im Rahmen der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten DDR und BRD zum Nationalfeiertag ernannt und ist Teil der Staatssymbolik der Bundesrepublik Deutschland.

Wie ist die Entlohnung für Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber geregelt?

Ein Feiertag ist ein herkömmlicher Arbeitstag. Das heißt, der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer die Arbeitszeit ausbezahlen, die durch den gesetzlichen Feiertag ausgefallen ist (§ 2 Abs. 1 EFZG).

Die Länge des bestehenden Beschäftigungsverhältnisses, sowie die festgelegten Arbeitsstunden, haben keinerlei Auswirkungen auf die Fortzahlung des Lohnes. Das bedeutet, es haben auch Arbeitskräfte in Teilzeit einen Anspruch auf eine Lohnfortzahlung an gesetzlichen Feiertagen.

Ein Anspruch auf eine Lohnfortzahlung des AN existiert allerdings auch nur dann, wenn es sich um einen normalen Arbeitstag handelt (siehe Lohnausfallprinzip). Wenn ein Arbeitsnehmer unabhängig von seiner Arbeitszeit feste Bezüge erhält, dann hat dieser Anspruch keinen Bestand mehr und ist somit von der Lohnfortzahlung ausgeschlossen.

Was ist, wenn ein Arbeitnehmer erkrankt?

Sollte ein Arbeitnehmer an einem Feiertag krank sein, erhält er eine Fortzahlung des Lohnes nach dem Feiertagsgesetz.

Video über 10 Feiertage und ihre Bedeutung