Sommerferien 2023 in Deutschland nach Bundenländer

Die Sommerferien 2023, auch umgangssprachlich große Ferien genannt, umfassen in allen Bundesländern von Deutschland den größten Teil der aufeinanderfolgenden unterrichtsfreien Tage für Schüler und auch Lehrer.

Wann sind die Sommerferien 2023 in den einzelnen Bundesländern?

Bundesland ZeitraumSommerferien 2023 Dauer
Brandenburg 13.07.2023 - 25.08.2023 6.4 Wochen
Berlin 13.07.2023 - 25.08.2023 6.4 Wochen
Baden-Württemberg 27.07.2023 - 08.09.2023 6.4 Wochen
Bayern 31.07.2023 - 11.09.2023 6.2 Wochen
Bremen 06.07.2023 - 16.08.2023 6 Wochen
Hessen 24.07.2023 - 01.09.2023 6 Wochen
Hamburg 13.07.2023 - 23.08.2023 6 Wochen
Niedersachsen 06.07.2023 - 16.08.2023 6 Wochen
Nordrhein-Westfalen 22.06.2023 - 04.08.2023 6.4 Wochen
Rheinland-Pfalz 24.07.2023 - 01.09.2023 6 Wochen
Schleswig-Holstein 17.07.2023 - 25.08.2023 6 Wochen
Sachsen 10.07.2023 - 18.08.2023 6 Wochen
Sachsen-Anhalt 06.07.2023 - 16.08.2023 6 Wochen
Thüringen 10.07.2023 - 18.08.2023 6 Wochen

Mehr über die Sommerferien 2023 in Deutschland

Die Ferien im Sommer 2023 sind zu dem die letzten Ferien im deutschen Schuljahr 2022/2023. Nach diesen Ferien beginnt anschließend das Schuljahr 2023/2024.

Die Sommerferien haben ihren Ursprung in den so genannten Hundstagsferien, welche umgangsprachlich für die heißesten Tage im Sommer stehen, welche zwischen dem 23. Juli und dem 23. August liegen. Ursprünglich stand der Begriff Hundstage in Verbindung mit dem heliakischen Aufgang des Sirius, was heutzutage jedoch nicht mehr zu treffend ist.

Die Sommerferien 2023 dauern je nach Bundesland zwischen 6 und 7 Wochen. Die Zeiträume zwischen den einzelnen Bundesländern sind jedoch etwas unterschiedlich und in 5 Gruppen aufgeteilt, um den Reiseverkehr während dieser Zeit in Deutschland zu entzerren.

Weitere Informationen: